0,00  EUR
zur Kategorieübersicht | Sie befinden sich hier:   
Die Kunst Bilder zu lesen 2

Parthas / Die Kunst Bilder zu lesen 2

Ob antike Mythen, klassische Heldensagen oder die biblischen Geschichten des Alten Testaments, zu Lebzeiten der Alten Meister waren die Helden der Bibel und der klassischen Antike höchst populär und jedermann bekannt. Doch wer kann heute beispielsweise noch aus dem Stegreif die zwölf Arbeiten des Herkules aufzählen, von der abenteuerlichen Fahrt der Argonauten berichten oder die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern nacherzählen? Motive wie "Susanna und die Alten", "Bathseba im Bade" oder "Lot und seine Töchter" werden von den meisten Betrachtern heute lediglich als erotische Gemälde mit fülligen Damen wahrgenommen. Dass sie Geschichten aus der Bibel wiedergeben und deshalb Malern die seltene Gelegenheit boten, im sittenstrengen und vom Klerus dominierten 15. und 16. Jahrhundert ihre anatomischen Kenntnisse und Darstellungskünste zu vertiefen, ist weit weniger bekannt.

Patrick de Ryncks Fortsetzungsband "Die Kunst Bilder zu lesen 2" stellt uns weitere 180 herausragende Gemälde der Alten Meister vor - unter anderem von Cranach, Jan van Eyck, Giovanni Bellini, El Greco, Leonardo, Francisco de Zurbaran, Velasquez, Nicolas Poussin und Rubens. Er erzählt die Geschichte hinter den Gemälden und schlüsselt ihre Details ikono­grafisch auf.
Die alten Meister entschlüsseln und verstehen Buch | Hardcover 360 Seiten
STK
15,40 EUR
Nettopreis: 14,00 EUR
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Ob antike Mythen, klassische Heldensagen oder die biblischen Geschichten des Alten Testaments, zu Lebzeiten der Alten Meister waren die Helden der Bibel und der klassischen Antike höchst populär und jedermann bekannt. Doch wer kann heute beispielsweise noch aus dem Stegreif die zwölf Arbeiten des Herkules aufzählen, von der abenteuerlichen Fahrt der Argonauten berichten oder die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern nacherzählen? Motive wie "Susanna und die Alten", "Bathseba im Bade" oder "Lot und seine Töchter" werden von den meisten Betrachtern heute lediglich als erotische Gemälde mit fülligen Damen wahrgenommen. Dass sie Geschichten aus der Bibel wiedergeben und deshalb Malern die seltene Gelegenheit boten, im sittenstrengen und vom Klerus dominierten 15. und 16. Jahrhundert ihre anatomischen Kenntnisse und Darstellungskünste zu vertiefen, ist weit weniger bekannt.

Patrick de Ryncks Fortsetzungsband "Die Kunst Bilder zu lesen 2" stellt uns weitere 180 herausragende Gemälde der Alten Meister vor - unter anderem von Cranach, Jan van Eyck, Giovanni Bellini, El Greco, Leonardo, Francisco de Zurbaran, Velasquez, Nicolas Poussin und Rubens. Er erzählt die Geschichte hinter den Gemälden und schlüsselt ihre Details ikono­grafisch auf.
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!