0,00  EUR
Glanzglasur | Mattglasur

Welte / Glanzglasur | Mattglasur

Brennbereich 1.020° - 1.080°C, bleifrei

Die Steingut-Glanzglasur fasziniert durch spiegelnde Lichtreflexionen an der Oberfläche. Je nach Färbung oder Trübung wirken die Glasuren mehr oder weniger transparent bzw. deckend. Noch interessanter wird das Farbenspektrum mit einer ganzen Reihe gesprenkelter Glasuren.

Zeichenerklärung:
Farbfelder links: Glasur auf weißem Ton, rechts: Glasur auf rotem/schwarzem Ton. Die plastischen Chips zeigen außerdem das Kanten-, Relief- und Laufverhalten der Glasuren. WAK = Wärmeausdehnungskoeffizient.

Mattglasur: Bei der Mattglasur bricht sich das Licht – im Gegensatz zu der Glanzglasur – an der Oberfläche und erzeugt dadurch eine Wirkung von seidigglänzend bis steinmatt. Hervorragend geeignet für den Kachelbereich.

Tipps zur Glasuraufbereitung!
Auf ein kg Welte Glasurpulver entfallen: • Wasserzugabe Pinselauftrag 550-650 ml • Wasserzugabe Tauchen, Schütten 700-850 ml • Kur 1 Stellmittel 10-20 g/ml • Kur 5 Glasurleim Pinselauftrag 50-80 g/ml • Kur 5 Glasurleim Tauchen, Schütten 20-30 g/ml • Die Anhaltswerte variieren nach Glasur, Saugkraft des Scherbens, Auftragsstärke sowie individueller Auftragstechnik.
Detailauswahl: Jeweils im 1 Kg-Karton
Farbpalette Bitte wählen Sie die gewünschte Farbe auf der Farbkarte aus.    zur Farbkarte
ab 10,49 EUR
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Brennbereich 1.020° - 1.080°C, bleifrei

Die Steingut-Glanzglasur fasziniert durch spiegelnde Lichtreflexionen an der Oberfläche. Je nach Färbung oder Trübung wirken die Glasuren mehr oder weniger transparent bzw. deckend. Noch interessanter wird das Farbenspektrum mit einer ganzen Reihe gesprenkelter Glasuren.

Zeichenerklärung:
Farbfelder links: Glasur auf weißem Ton, rechts: Glasur auf rotem/schwarzem Ton. Die plastischen Chips zeigen außerdem das Kanten-, Relief- und Laufverhalten der Glasuren. WAK = Wärmeausdehnungskoeffizient.

Mattglasur: Bei der Mattglasur bricht sich das Licht – im Gegensatz zu der Glanzglasur – an der Oberfläche und erzeugt dadurch eine Wirkung von seidigglänzend bis steinmatt. Hervorragend geeignet für den Kachelbereich.

Tipps zur Glasuraufbereitung!
Auf ein kg Welte Glasurpulver entfallen: • Wasserzugabe Pinselauftrag 550-650 ml • Wasserzugabe Tauchen, Schütten 700-850 ml • Kur 1 Stellmittel 10-20 g/ml • Kur 5 Glasurleim Pinselauftrag 50-80 g/ml • Kur 5 Glasurleim Tauchen, Schütten 20-30 g/ml • Die Anhaltswerte variieren nach Glasur, Saugkraft des Scherbens, Auftragsstärke sowie individueller Auftragstechnik.
Gefahrenhinweise
Craquelé-Weiß: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Gefahrenpiktogramm: GHS09 *
Morgentau: Achtung! Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Gefahrenpiktogramm: GHS09 *
Creme: Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Gefahrenpiktogramm: GHS08, GHS09 *
Mitternachtsblau: Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Enthält Cobaltoxid. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!