CONTRE-JOUR – BEDEUTUNG DER BELEUCHTUNG IM PORTRÄT | KOSTENLOSE VORFÜHRUNG

Samstag, 01.06.2024, 11:00 – 14:30 Uhr | WIT-24-062

Das Zusammenspiel von Licht und Schatten ist eine wertvolle Technik im Arsenal eines Künstlers.

Die Platzierung von Lichtquellen kann die Art der präsentierten Botschaft erheblich beeinflussen. Beispielsweise können mehrere Lichtquellen alle Falten im Gesicht einer Person wegwaschen und ihr ein jugendlicheres Aussehen verleihen. Im Gegensatz dazu kann eine einzelne Lichtquelle wie z. B. grelles Tageslicht dazu dienen, jede Textur oder jedes interessante Detail hervorzuheben.

Contre-jour bezeichnet die Malerei gegen das Licht.

Für ein besonderes Hell-Dunkel-Spiel wird Olga Vinnitskaya in dieser Vorführung eine ungewöhnliche Mischtechnik verwenden. Kugelschreiber, Tusche, Aquarellfarben und Farbstifte werden zum Einsatz kommen.

Es findet eine Pause von 12:30 bis 13:00 Uhr statt.

Veranstaltungsdatum
11:00 - 14:30 Uhr
Veranstaltungsort Künstlerbedarf in Witten
Veranstaltungsleiter/in Olga Vinnitskaya
Kursgebühr
0

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige Anmeldung erforderlich!

Mischtechnik

1976-1981 Studium an der Kunstakademie Moskau | seit 2002 Leiterin des Kunststudios in Wetter/Ruhr | seit 2008 Gründerin und Leiterin der Kunstakademie Wetter /Ruhr | Dozentin für Malerei in allen Techniken (menschliche Darstellungen, Aquarell, Acryl, Öl, experimentelle Malerei) Olga Vinnitskaya lebt und arbeitet in Wetter

Jetzt anmelden!

Persönliche Daten

Anrede *

Kundendaten

Zulassungen

ANMELDEBEDINGUNGEN/STORNIERUNG EINES KURSES
Für Inhalte und Durchführung der Workshops ist die Kunst- und KreativFabrik GmbH (KKF), Wandweg 1, 44149 Dortmund, verantwortlich – die KKF ist ein Unternehmen der boesner-Gruppe.

Anmeldung, Information, Buchungsstand und Materiallisten finden Sie unter: www.kurse-bei-boesner.de
Bei Rückfragen: info@kurse-bei-boesner.de oder Tel. 0 231/292 99 18-0

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt und richtet sich nach den Räumlichkeiten, dem Kurs konzept und der jeweiligen Corona-Schutzverordnung. Ihre Buchung kann telefonisch, per E-Mail oder über das Web erfolgen. Die Berücksichtigung der Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Der Kursvertrag kommt zustande durch unsere Bestätigung in Form der Rechnungserteilung. Die Kursgebühr ist mit Zugang der Rechnung fällig. Erst nach Eingang der Kursgebühr ist der Kursplatz jedoch für Sie verbindlich reserviert. Ist der Rechnungsbetrag bei uns nicht innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum eingegangen, behalten wir uns vor, den Kursplatz an den nächsten Interessenten weiterzugeben. Findet der Kurs bereits innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Buchung statt, reservieren wir einen Platz für Sie nur verbindlich, wenn der Rechnungsbetrag spätestens fünf Tage vor Kursbeginn bei uns eingegangen ist.

Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht für Ihre Kursbuchung kein Widerrufsrecht. Unabhängig davon gewähren wir Ihnen freiwillig ein 14-tägiges Widerrufsrecht unter der Bedingung, dass der Kursbeginn nicht innerhalb von 15 Tagen nach der Anmeldung liegt. Können Sie an einem Kurs nicht teilnehmen, ist es jederzeit möglich, den Kurs schriftlich, per E-Mail oder telefonisch zu stornieren. Folgende Stornogebühren fallen an.

Eingang der Stornierung bis 30 Tage vor Kursbeginn: € 15,–
Eingang der Stornierung bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
Eingang der Stornierung danach bzw. bei fehlender Abmeldung: 100% der Kursgebühr

Anstelle einer Stornierung prüfen wir für Sie auf Anfrage die Umbuchung auf einen anderen Kurs. Ein Anspruch auf eine Umbuchung besteht nicht. Die Umbuchungsoption besteht nur bei Eingang einer Umbuchungsanfrage bis spätestens 15 Tage vor Kursbeginn. Wir berechnen eine Umbuchungsgebühr in Höhe von € 10,– .

Der Kunde respektiert die Hausordnung des Veranstaltungsortes idR des gastgebenden boesner-Hauses.
Die Preise entsprechen dem Stand der Drucklegung. Programmänderungen und Irrtümer vorbehalten.