AQUARELL EXPERIMENTELL | 1-TÄGIGER KURS

Samstag, 17.02.2024, 11:00 – 17:00 Uhr | FOR-24-015



Aquarell, die duftigste Art des Malens, bezaubert durch die Lockerheit und Zartheit des Farbauftrages.

Das dazu notwendige „Loslassen“ will gelernt sein, um sowohl Farbe als auch Papier für sich arbeiten zu lassen. Wir „lassen die Farben laufen“ und tun nur das, was es braucht, um dem Bild zu genau diesem Zeitpunkt zu dienen. Wir
lernen die Techniken Lasur-, Verlauf- und Nass-in-Nass, deren lockere Anwendung und gekonnte Kombination mit filigraner Zeichnung.

Anita Hörskens wird Komposition und Perspektive anschaulich erklären und demonstrieren. Sie zeigt, wie Sie Ihr Auge darauf trainieren, richtig zu sehen und darüber hinaus das Wichtigste überhaupt: „Die Kunst des Weglassens“.

Das Ziel des Kurses ist, Ihre Geschicklichkeit im Skizzieren, Zeichnen und Aquarellieren zu vertiefen, verschiedene Sichtweisen kennenzulernen und die Atmosphäre unterschiedlicher Szenerien einzufangen.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Veranstaltungsdatum
11:00 - 17:00 Uhr
Sie schauen derzeitig auf eine vergangene Veranstaltung
Veranstaltungsort Künstlerbedarf in Forstinning
Veranstaltungsleiter/in Anita Hörskens
Kursgebühr
149

Material bitte entsprechend der Materialliste mitbringen oder vor Ort erwerben. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Aquarellmalerei

1963 geboren in Pfaffenhofen a.d. Ilm | 1980-1984 Studium der Malerei an verschiedenen Kunstakademien | seit 1995 Betreiberin einer Malschule | seit 2010 Systemischer Coach und Berater z.B. Kreativseminare für Unternehmen | seit 1996 Referentin und Markenbotschafterin für Schmincke Künstlerfarben, Da Vinci und Hahnemühle | Autorin Anita Hörskens lebt und arbeitet in Pfaffenhofen an der Ilm