Meisterkurs: Zwischentöne und die Schönheit des Unperfekten – farbig und unbunt | 3-Tages-Workshop

3-tägiger Kurs | Dienstag, 06.12.2022, 10:00 – 17:00 Uhr, Mittwoch, 07.12.22, 11:00 –18:00 Uhr, Donnerstag, 08.12., 12:00 – 19:00 Uhr

„Das menschliche Leben verlangt in jedem Moment nach Harmonie und Rhythmus.“ – Platon

Malerei in Zwischentönen – Patina: die stoffliche Qualität als Ausdruck von Wachsen und Vergehen. Wir bewegen uns im spannenden Dialog zwischen intuitivem Agieren und konzentrierter Wahrnehmung. Ein komplexer Entwicklungsprozess in Schichtungen mit differenzierten Oberflächen. Unvoreingenommen – frei experimentell nähern wir uns der Vielfalt der Töne, die dazwischen liegen: Mauve, Savanne, Mint, Pergamon, Jasmin, Safran, Indigo, Honiggelb … gedämpft … klar, pudrig … glatt: geheimnisvoll und mit Raffinesse komponiert: Bronze und Gold, versinkend in tiefem, warmem, erdigem Flammrußschwarz … Kasslerbraun. Wir beginnen mit Übungen/Skizzen auf dem Gelände der ehemaligen Baumwollspinnerei, die unglaublich viel Anregung bietet mit ihrem morbiden Charme einer Industriearchitektur vergangener Zeiten – die Zeit und ihre Spuren. Wir finden sehr spielerisch zur eigenen Bild- und Formensprache, zunächst tagebuchartig auf kleineren quadratischen Tafeln und entwickeln diese zu größeren Bildern. Wir experimentieren mit verschiedenen Materialien, u.a. mit flüssigem Wachs. Steinmehle und Asche werden aufgestäubt oder wässrig gebunden, Bilder entstehen und entfalten lassen – Schule des Loslassens.

Die Teilnehmenden können mit allen gewünschten Materialien arbeiten, mit Pinsel, Bürste, Spachtel, Lappen, eigens hergestellten Werkzeugen, Fundstücken und den Händen.

Veranstaltungsdatum
Veranstaltungsort Leipzig
Veranstaltungsleiter/in Ines Hildur
Kursgebühr
450

Material bitte entsprechend der Materialliste mitbringen oder vor Ort erwerben. Begrenzte Teilnehmerzahl.

3-tägiger Kurs | Dienstag, 06.12.2022, 10:00 – 17:00 Uhr, Mittwoch, 07.12.22, 11:00 –18:00 Uhr, Donnerstag, 08.12., 12:00 – 19:00 Uhr

Mischtechnik | LEP-22-010

Jetzt anmelden!

Persönliche Daten

Anrede *

Kundendaten

Zulassungen

ANMELDEBEDINGUNGEN/STORNIERUNG EINES KURSES
Für Inhalte und Durchführung der Workshops ist die Kunst- und KreativFabrik GmbH (KKF), Wandweg 1, 44149 Dortmund, verantwortlich – die KKF ist ein Unternehmen der boesner-Gruppe.

Anmeldung, Information, Buchungsstand und Materiallisten finden Sie unter: www.kurse-bei-boesner.de
Bei Rückfragen: info@kurse-bei-boesner.de oder Tel. 0 231/292 99 18-0

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt und richtet sich nach den Räumlichkeiten, dem Kurs konzept und der jeweiligen Corona-Schutzverordnung. Ihre Buchung kann telefonisch, per E-Mail oder über das Web erfolgen. Die Berücksichtigung der Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Der Kursvertrag kommt zustande durch unsere Bestätigung in Form der Rechnungserteilung. Die Kursgebühr ist mit Zugang der Rechnung fällig. Erst nach Eingang der Kursgebühr ist der Kursplatz jedoch für Sie verbindlich reserviert. Ist der Rechnungsbetrag bei uns nicht innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum eingegangen, behalten wir uns vor, den Kursplatz an den nächsten Interessenten weiterzugeben. Findet der Kurs bereits innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Buchung statt, reservieren wir einen Platz für Sie nur verbindlich, wenn der Rechnungsbetrag spätestens fünf Tage vor Kursbeginn bei uns eingegangen ist.

Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht für Ihre Kursbuchung kein Widerrufsrecht. Unabhängig davon gewähren wir Ihnen freiwillig ein 14-tägiges Widerrufsrecht unter der Bedingung, dass der Kursbeginn nicht innerhalb von 15 Tagen nach der Anmeldung liegt. Können Sie an einem Kurs nicht teilnehmen, ist es jederzeit möglich, den Kurs schriftlich, per E-Mail oder telefonisch zu stornieren. Folgende Stornogebühren fallen an.

Eingang der Stornierung bis 30 Tage vor Kursbeginn: € 15,–
Eingang der Stornierung bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
Eingang der Stornierung danach bzw. bei fehlender Abmeldung: 100% der Kursgebühr

Anstelle einer Stornierung prüfen wir für Sie auf Anfrage die Umbuchung auf einen anderen Kurs. Ein Anspruch auf eine Umbuchung besteht nicht. Die Umbuchungsoption besteht nur bei Eingang einer Umbuchungsanfrage bis spätestens 15 Tage vor Kursbeginn. Wir berechnen eine Umbuchungsgebühr in Höhe von € 10,– .

Der Kunde respektiert die Hausordnung des Veranstaltungsortes idR des gastgebenden boesner-Hauses.
Die Preise entsprechen dem Stand der Drucklegung. Programmänderungen und Irrtümer vorbehalten.