URBAN SKETCHING – DIE KUNST DER REDUKTION | WORKSHOP

Wir erzeugen Spannung im Bild durch zeichnerische Schwerpunkte, bewusste Kontraste, die Konzentration auf das Wesentliche und das Freilassen von...

Wir erzeugen Spannung im Bild durch zeichnerische Schwerpunkte, bewusste Kontraste, die Konzentration auf das Wesentliche und das Freilassen von Zeichenfläche. Aus dem dunkleren Hintergrund ausgesparte Formen bezeichnet man als „negativen Raum“. Das heißt, wir zeichnen nicht die Form selbst, sondern definieren diese durch die sie umgebenden Strukturen und Flächen.

Wir arbeiten zuerst mit Fotovorlagen im Atelier, suchen und finden „negative Räume“ anschließend in der Umgebung und halten diese mit verschiedenen Materialien im Skizzenbuch fest.

Dieser Kurs ist auch für Anfänger ohne Vorkenntnisse geeignet.

Veranstaltungsdatum
11:00 - 17:00 Uhr
Sie schauen derzeitig auf eine vergangene Veranstaltung
Veranstaltungsort Forstinning
Veranstaltungsleiter/in HANS-CHRISTIAN SANLADERER
Kursgebühr
99

Material bitte entsprechend der Materialliste mitbringen oder vor Ort erwerben. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Donnerstag: 21.04.2022

Urban Sketching