0,00  EUR
zur Kategorieübersicht | Sie befinden sich hier:   
Werkstatt des Lebens

AT Verlag / Werkstatt des Lebens

Die Ganzheit des Lebens ist für uns abendländische Menschen verlorengegangen. Verkopfung, Verzweckung, Überflutung durch Medien und Computerisierung haben uns der sinnlichen Wirklichkeit entfremdet. Wir sind im Begriff, die Natur um uns und in uns zu zerstören. Jahrzehntelange Bemühungen und Erfahrungen des Autors haben zu diesem Versuch geführt, wesentliche Bereiche unseres Lebens anzusprechen und zu aktivieren. Ein Stationenweg findet eine architektonische Form in der »Spirale der Begegnung«. Anhand von naturgesetzlichen Phänomenen finden Begegnungen mit sich selber und andern Menschen statt. Es wird ganzheitlich vorgegangen mit Hand, Herz und Kopf, wie es schon Comenius, Pestalozzi und Goethe forderten. Die langjährige Freundschaft des Autors mit Hugo Kükelhaus hat diese Arbeit entscheidend geprägt. Es geht um Leben als Austausch von innen und aussen, um das Entwickeln unserer Sinne in einem erweiterten Sinnesverständnis, um Einblick in unsere Wahrnehmungsvorgänge, um sprachliche Fassung unserer Erlebnisse, um schöpferische Gestaltung - kurz: um die Ganzheit des Lebens. Jean Gebser stand am Anfang dieses Suchens. Der Zeitcharakter alles Lebendigen wird auch in der Gestaltung des Buches erlebbar. In die Werkstatt des Lebens können Menschen aller Altersstufen eintreten, allein, in Weiterbildungsgruppen, in Werkklasen. Es wird auch animiert, Geschichten zu erzählen und Feste zu feiern. Das architektonische Projekt »Spirale der Begegnung« ist im Anhang mit Modellfotos und Plänen dargestellt.
Durch die Sinne zum Sinn Buch 168 Seiten
STK
14,99 EUR
Nettopreis: 13,63 EUR
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Die Ganzheit des Lebens ist für uns abendländische Menschen verlorengegangen. Verkopfung, Verzweckung, Überflutung durch Medien und Computerisierung haben uns der sinnlichen Wirklichkeit entfremdet. Wir sind im Begriff, die Natur um uns und in uns zu zerstören. Jahrzehntelange Bemühungen und Erfahrungen des Autors haben zu diesem Versuch geführt, wesentliche Bereiche unseres Lebens anzusprechen und zu aktivieren. Ein Stationenweg findet eine architektonische Form in der »Spirale der Begegnung«. Anhand von naturgesetzlichen Phänomenen finden Begegnungen mit sich selber und andern Menschen statt. Es wird ganzheitlich vorgegangen mit Hand, Herz und Kopf, wie es schon Comenius, Pestalozzi und Goethe forderten. Die langjährige Freundschaft des Autors mit Hugo Kükelhaus hat diese Arbeit entscheidend geprägt. Es geht um Leben als Austausch von innen und aussen, um das Entwickeln unserer Sinne in einem erweiterten Sinnesverständnis, um Einblick in unsere Wahrnehmungsvorgänge, um sprachliche Fassung unserer Erlebnisse, um schöpferische Gestaltung - kurz: um die Ganzheit des Lebens. Jean Gebser stand am Anfang dieses Suchens. Der Zeitcharakter alles Lebendigen wird auch in der Gestaltung des Buches erlebbar. In die Werkstatt des Lebens können Menschen aller Altersstufen eintreten, allein, in Weiterbildungsgruppen, in Werkklasen. Es wird auch animiert, Geschichten zu erzählen und Feste zu feiern. Das architektonische Projekt »Spirale der Begegnung« ist im Anhang mit Modellfotos und Plänen dargestellt.
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!