0,00  EUR
zur Kategorieübersicht | Sie befinden sich hier:   
Polke. Eine Retrospektive

Hatje Cantz / Polke. Eine Retrospektive

In 72 Fotocollagen erzählt A Play of Selves die Geschichte einer jungen Frau, deren verschiedene, gegeneinander arbeitende Persönlichkeitsanteile sie zunächst zu überwältigen drohen, die ihre Selbstzweifel jedoch schließlich überwindet. Die 16 unterschiedlichen Charaktere, die Cindy Sherman darstellt, sind ihre ersten Versuche, sich selbst in fotografischen Inszenierungen als handelndes Subjekt einzusetzen – ein bahnbrechend neuer künstlerischer Ansatz.

Dazu schoss Sherman zunächst Hunderte von Fotos von sich selbst in Verkleidung und Dutzenden von Posen. Aus den schwarzweißen Abzügen schnitt sie dann Einzelbilder heraus und benutzte ein sorgfältig geplantes, handgeschriebenes Skript, um die Bilder in einem vieraktigen »Theaterstück« zu gruppieren. Das Werk wurde 1976 erstmals in Buffalo, New York, gezeigt, wo Sherman damals studierte.
A Play of Selves Buch | Hardcover 128 Seiten
STK
27,99 EUR
Nettopreis: 25,45 EUR
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
In 72 Fotocollagen erzählt A Play of Selves die Geschichte einer jungen Frau, deren verschiedene, gegeneinander arbeitende Persönlichkeitsanteile sie zunächst zu überwältigen drohen, die ihre Selbstzweifel jedoch schließlich überwindet. Die 16 unterschiedlichen Charaktere, die Cindy Sherman darstellt, sind ihre ersten Versuche, sich selbst in fotografischen Inszenierungen als handelndes Subjekt einzusetzen – ein bahnbrechend neuer künstlerischer Ansatz.

Dazu schoss Sherman zunächst Hunderte von Fotos von sich selbst in Verkleidung und Dutzenden von Posen. Aus den schwarzweißen Abzügen schnitt sie dann Einzelbilder heraus und benutzte ein sorgfältig geplantes, handgeschriebenes Skript, um die Bilder in einem vieraktigen »Theaterstück« zu gruppieren. Das Werk wurde 1976 erstmals in Buffalo, New York, gezeigt, wo Sherman damals studierte.
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!