0,00  EUR
zur Kategorieübersicht | Sie befinden sich hier:   
Das Grundgesetz der Farbenlehre

Harald Küppers / Das Grundgesetz der Farbenlehre

Küppers nimmt die Farbempfindung des Menschen zum Ausgangspunkt seiner Farbenlehre. Er beschreibt Gesetzmäßigkeiten, führt den Beweis und gibt dem Leser die Möglichkeit, in eigenen Versuchen die komplizierten Zusammenhänge zu verstehen. Wie die Auflagenhöhe beweist, handelt es sich um ein wichtiges Standardwerk für Künstler, Kunstpädagogen und all diejenigen, die mit Farben umgehen. 232 S., 66 farb. u. 86 s/w Abb., 18 x 15 cm, kart., 9. Aufl., DuMont Literatur + Kunst Vlg. 2004
STK
12,40 EUR
Nettopreis: 11,27 EUR
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Küppers nimmt die Farbempfindung des Menschen zum Ausgangspunkt seiner Farbenlehre. Er beschreibt Gesetzmäßigkeiten, führt den Beweis und gibt dem Leser die Möglichkeit, in eigenen Versuchen die komplizierten Zusammenhänge zu verstehen. Wie die Auflagenhöhe beweist, handelt es sich um ein wichtiges Standardwerk für Künstler, Kunstpädagogen und all diejenigen, die mit Farben umgehen. 232 S., 66 farb. u. 86 s/w Abb., 18 x 15 cm, kart., 9. Aufl., DuMont Literatur + Kunst Vlg. 2004
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!