0,00  EUR
zur Kategorieübersicht | Sie befinden sich hier:   
Neue Alte Techniken Radierung

Autenried Vlg / Neue Alte Techniken Radierung

Techniken der Radierung und fotografische Edeldruckverfahren in einem Buch? Wolfgang Autenrieth beschreibt in detaillierten und nachvollziehbaren Ablaufbeschreibungen die alten und moderne Radiertechniken aus fünf Jahrhunderten. Die Spanne dieses Buches reicht von den "einfachen" Kratz- und Schabtechniken der Kaltnadel und des Kupferstiches über Aquatinta, Abspreng- und Edeldruckverfahren bis zum fototechnischen "Non-toxic-printing".

In der Manier eines Kochbuches, das Zutaten und Herstellungsverfahren von Tiefdrucktechniken der vergangenen 500 Jahre sammelt, bietet das Buch Anregungen und Hinweise für Anfänger sowie für erfahrene Radierer. Beginnend mit der Plattenvorbereitung über verschiedenste Vorzeichentechniken und Rezepten zur Herstellung von Abdecklacken für Hart- und Weichgründe, Aquatinta sowie für Mordants, beschreibt der Autor manuelle, technische und experimentelle Möglichkeiten.

Die Technik der Heliogravur schlägt als Chromgelatineverfahren die Brücke zu den fotografischen Edeldrucktechniken. Beschrieben werden Verfahren zur Herstellung von Kopiervorlagen, Rezepturen für verschiedenste Ätzmittel, Aufbauanleitungen für galvanische Verfahren sowie für das Verstahlen der Druckplatte. Anleitungen für die Mischungsrechnung zum Bestimmen von Badkonzentrationen sowie zur Belichtungsmathematik und eine Beschreibung der möglichen Werkzeuge sind ebenso enthalten wie Anleitungen zum Papierschöpfen und zur Herstellung eigener Wasserzeichen.

Hinweise zur Einrichtung der Druck- und Radierwerkstatt, zum Druckablauf ein- und mehrfarbiger Drucke mit der Beschreibung verschiedenster Passertechniken sowie ein Kapitel zur Durchführung von Radierkursen in Schule und Volkshochschule runden das Buch ab.

Im Anhang zeigen 9 Seiten Literaturverzeichnis die Quellen dieses reichhaltigen "Kochbuches der radierenden Alchemie" und weisen den Weg für eigene weiter führende Lektüre. Im Chemikalienverzeichnis werden auf 20 Seiten die verwendeten Chemikalien (darunter auch historische Begriffe wie „Weingeist“, „salarmoniacum“, „Erdpech“, “Drachenblut“, „Federweiß“, "Hexenmehl" und viele andere in heute gültige Chemikalienbezeichnungen übersetzt, sowie deren Gefährdungspotential beschrieben.

Eine unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der sich mit dieser Technik beschäftigt.
Vom 'Hexenmehl und Drachenblut' zur Fotopolymerschicht. Tipps,Tricks, Anleitungen und Rezepte aus fünf Jahrhunderten |Softcover 230 Seiten
STK
33,00 EUR
Nettopreis: 30,00 EUR
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Techniken der Radierung und fotografische Edeldruckverfahren in einem Buch? Wolfgang Autenrieth beschreibt in detaillierten und nachvollziehbaren Ablaufbeschreibungen die alten und moderne Radiertechniken aus fünf Jahrhunderten. Die Spanne dieses Buches reicht von den "einfachen" Kratz- und Schabtechniken der Kaltnadel und des Kupferstiches über Aquatinta, Abspreng- und Edeldruckverfahren bis zum fototechnischen "Non-toxic-printing".

In der Manier eines Kochbuches, das Zutaten und Herstellungsverfahren von Tiefdrucktechniken der vergangenen 500 Jahre sammelt, bietet das Buch Anregungen und Hinweise für Anfänger sowie für erfahrene Radierer. Beginnend mit der Plattenvorbereitung über verschiedenste Vorzeichentechniken und Rezepten zur Herstellung von Abdecklacken für Hart- und Weichgründe, Aquatinta sowie für Mordants, beschreibt der Autor manuelle, technische und experimentelle Möglichkeiten.

Die Technik der Heliogravur schlägt als Chromgelatineverfahren die Brücke zu den fotografischen Edeldrucktechniken. Beschrieben werden Verfahren zur Herstellung von Kopiervorlagen, Rezepturen für verschiedenste Ätzmittel, Aufbauanleitungen für galvanische Verfahren sowie für das Verstahlen der Druckplatte. Anleitungen für die Mischungsrechnung zum Bestimmen von Badkonzentrationen sowie zur Belichtungsmathematik und eine Beschreibung der möglichen Werkzeuge sind ebenso enthalten wie Anleitungen zum Papierschöpfen und zur Herstellung eigener Wasserzeichen.

Hinweise zur Einrichtung der Druck- und Radierwerkstatt, zum Druckablauf ein- und mehrfarbiger Drucke mit der Beschreibung verschiedenster Passertechniken sowie ein Kapitel zur Durchführung von Radierkursen in Schule und Volkshochschule runden das Buch ab.

Im Anhang zeigen 9 Seiten Literaturverzeichnis die Quellen dieses reichhaltigen "Kochbuches der radierenden Alchemie" und weisen den Weg für eigene weiter führende Lektüre. Im Chemikalienverzeichnis werden auf 20 Seiten die verwendeten Chemikalien (darunter auch historische Begriffe wie „Weingeist“, „salarmoniacum“, „Erdpech“, “Drachenblut“, „Federweiß“, "Hexenmehl" und viele andere in heute gültige Chemikalienbezeichnungen übersetzt, sowie deren Gefährdungspotential beschrieben.

Eine unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der sich mit dieser Technik beschäftigt.
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!