0,00  EUR
zur Kategorieübersicht | Sie befinden sich hier:   
Brugger, Ingried/Benesch, E. (Hrsg.) Fernando Botero

Brugger, Ingried/Benesch, E. (Hrsg.) Fernando Botero

Fernando Botero (*1932) hat unser Bild der lateinamerikanischen Welt in künstlerischer Hinsicht geprägt. Von Anfang an sind seine Genreszenen, Porträts, Akte und Stillleben mit doppeldeutigen Anspielungen auf die Kultur seiner Heimat gespickt. Mittels grotesk ausladender Körper steigert er nicht nur die sinnliche Präsenz seiner Figuren, sondern verweist zugleich kritisch auf dekadente Herrschaftsstrukturen in Südamerika. 176 S., durchg. farb. illustr., 28 x 24,5 cm, kart., dt., Hatje Cantz
STK
12,95 EUR
Nettopreis: 11,77 EUR
  • Auf den Merkzettel*  
  • Auf meinem Merkzettel*  
  • als PDF speichern  
  • Seite ausdrucken  
Dieser Artikel kann zur Zeit leider nicht bestellt werden.
*Sollte es zu diesem Artikel eine Farbkarte geben, so öffnen Sie bitte die Farbkarte zu dem von Ihnen gewünschten Artikel und verfahren Sie weiter, wie dort beschrieben.
Fernando Botero (*1932) hat unser Bild der lateinamerikanischen Welt in künstlerischer Hinsicht geprägt. Von Anfang an sind seine Genreszenen, Porträts, Akte und Stillleben mit doppeldeutigen Anspielungen auf die Kultur seiner Heimat gespickt. Mittels grotesk ausladender Körper steigert er nicht nur die sinnliche Präsenz seiner Figuren, sondern verweist zugleich kritisch auf dekadente Herrschaftsstrukturen in Südamerika. 176 S., durchg. farb. illustr., 28 x 24,5 cm, kart., dt., Hatje Cantz
Zurück nach oben
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
Andere Kunden kauften auch
Newsletter
Unser Newsletter
informiert Sie regelmäßig
über Angebotsaktionen
und neue Produkte.
nl_pfeil.png
Jetzt anmelden!